fbpx
EVOcommunity
Video/Text

Was du jetzt tun kannst

Lektion 16 Kapitel 2 Modul 4


Die Situation:

Ich bin sehr unzufrieden in meinem Job und es belastet mich sehr. Mir graut schon mittlerweile vor jedem Montag. Ich traue mich aber nicht zu kündigen, meine Stelle wird überdurchschnittlich bezahlt und ich brauche das Geld. Was soll ich tun?

Wie du die Situation für dich verändern kannst:

Eines vorweg: Solltest du gerade gemerkt haben, dass dein Job in so ziemlich allen Punkten dir NICHT entspricht, solltest du unbedingt eine Veränderung in Betracht ziehen, bevor du ernsthafte (psychische, physische) Probleme bekommst. Es gibt immer eine Lösung und auch wenn du sie vielleicht noch nicht kennst, die Intention, etwas zu verändern, öffnet oft schon erste Türen!

Christina von Schweden

Du bist ein Arbeitstier und dein beruflicher Alltag ist wichtig für dich. Du packst gerne an, erschaffst gerne und aktiv zu Handeln ist dir fast wichtiger als das Geld, das du dafür bekommst!


1. Bist du sicher, dass du das nicht auch woanders kannst?


2. Wenn ja, frage deinen Chef nach neuen Aufgaben, die du übernehmen kannst. Schaffe dir mehr Freiraum, indem du um einen abgelegeneren Schreibtisch bittest. Lege Zeiten fest, in denen man dich anrufen/ansprechen/anschreiben kann.


3. Nutze Pausen, um an die frische Luft zu gehen und Sport zu machen. Laufe zur Arbeit oder fahre Fahrrad.

Evotyp Elisabeth 500px klein

Elisabeth I. von England

Guter Kontakt zu den Kollegen und Chefs sowie Kundenkontakt sind für dich wichtig und ohne geht es nicht. Lege deinen Fokus auf diese Themen:


1. Bitte deinen Chef um ein Gespräch und mache im Vorschläge für Teambuilding Maßnahmen, um die du dich kümmern würdest.


2. Organisiere Feste, Treffen oder plane kleine Events mit den Kollegen auch nach Feierabend.


3. Überlege, was du tun kannst, um deine Kunden noch zufriedener zu machen.


Evotyp Sissi 500px klein

Sisi von Österreich

Schönes, kreatives, künstlerisches, musisches und emotionales Gestalten sind deine großen Potentiale, die gelebt werden wollen. Daher sollte deine Tätigkeit auch in diesen Bereichen sein.


1. Überdenke deine Stelle: Entspricht sie dir wirklich? Wenige klassische Berufsbilder tun das für dich.


2. Wenn dein Job das Potential hat, für dich zu passen: Wo kannst du deine Ideen verstärkt einbringen? Kannst du ein Projekt leiten? Ein Konzept für einen neuen Kunden ausarbeiten? Auf Messen gehen? Wo findest du Anregungen?


3. Sollte es nicht möglich sein, deine Bedürfnisse in deinem Job einzubringen und du entscheidest dich trotzdem dafür zu bleiben, suche dir unbedingt in deiner Freizeit Wege, um deine Stärken zu leben!


Evotyp Luise 500px klein

Luise von Preußen

Für dich sind die Menschen wichtig, die dich umgeben aber auch das Gefühl, etwas bewirken zu können, helfend und unterstützend tätig sein zu dürfen. Ist das in deiner Position gerade nicht der Fall, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden:


1. Stärke das Team! Durch kleine Gesten wie einen Kuchen, Obst für alle, ein gemeinsames Frühstück die Woche oder eine Einladung am Wochenende stärkt ihr das Gemeinschaftsgefühl.


2. Bitte deinen Chef, einen Mediator/Coach einbeziehen zu dürfen, um mehr Harmonie im Team zu haben.


3. Übernehme den Kundenservice, kümmere dich um einen speziellen Kunden, sorge dafür, dass das Büro gemütlicher wird...Was kannst du tun, um dich wohler zu fühlen?


Katharina die Große

Du fühlst dich eigentlich in vielen klassischen Jobs recht wohl, weil die heutige Wirtschaft perfekt zu deinen Bedürfnissen passt. Wenn das in deinem Fall nun aber nicht so ist, analysiere, woran genau das liegt und mache Veränderungsvorschläge:


1. Du bist unterfordert? Bitte deinen Chef um die Leitung des neuen Projekts.


2. Es geht alle drunter und drüber im Büro? Mache Vorschläge, wie ihr euch besser organisieren könnt, vielleicht, indem ein neues Orga-Tool eingesetzt wird und du die Sache in die Hand nimmst.


3. Du bist genervt von den zwischenmenschlichen Querelen? Ziehe dich so gut wie möglich raus, sage klar, wann du nicht gestört werden willst oder bitte um Homeoffice Zeiten.

Kleopatra von Ägypten

Wo kannst du dich mehr einbringen? Wo sind Veränderungen möglich bzw. erwünscht? Wo kannst du etwas verbessern? Mach klar, dass du dich gerne für die Firma einsetzen möchtest und überlege, wie das funktionieren könnte (vielleicht auch erst einmal nur im Kleinen):


1. Frage nach Weiterbildungen oder Geschäftsreisen. Es bringt Abwechslung und neuen Anregungen für dich.


2. Bilde dich privat weiter und setze dein Wissen für die Kunden oder in internen Abläufen ein - das kommt gut an!


3. Schau dich auf dem Markt um: Was macht die Konkurrenz besser? Arbeite ein Konzept für eure Abteilung aus und präsentiere sie deinem Chef.



Weiter in nächsteR Lektion:

Leave a comment

Comment as a guest:

Name * E-Mail *
Website
Pen